(Deutsch) Equuscoaching by Anna Kerckhoff de Sacchi


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) GROW Leadership 1 EMPOWERMENT UND AGILITÄT


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Datenschutzerklärung DSGVO


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Dhanur-Veda | Archery


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Shop


Warenkorb


[woocommerce_cart]

Kasse


[woocommerce_checkout]

Mein Konto


[woocommerce_my_account]

(Deutsch) Dafür trete ich ein Sozialdemokratie


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Zitat Veränderung einer Kultur in einer Generation


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Mein Beitrag und soziales Engagement zur Integration von Flüchtlingen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Kontakt 2


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Vielen Dank.


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Prokrastination: Chronische Aufschieberitis


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Newsletter und Mitteilungsdienst


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Newsletteranmeldung


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Zahlungsinformationen


[pmpro_billing]

Account löschen


[pmpro_cancel]

Rechnungen


[pmpro_invoice]

(Deutsch) Downloadseite Speakermappe Joachim Nusch


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Datenschutz


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Alchemie des Glücks


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Achtsame und gewaltfreie Kommunikation, Redebeitrag


In dieser Rede geht es um die Kunst zu Sprechen, der Achtsamkeit in der Kommunikation und eine wirkungsvolle, nachhaltige Rhetorik anzuwenden..

Die Kunst zu sprechen.

Redebeitrag von Joachim Nusch zum Thema achtsame und gewaltfreie Kommunikation.

Inhaltsübersicht und Beschreibung der Rede.

Was bedeutet Achtsamkeit und nachhaltige, gewaltfreie Kommunikation? Ist so etwas vereinbar mit den Aggressionen und angehäuften Ängsten in der Gesellschaft und unserer Kommunikationskultur?

Wie kann dieses Thema dazu beitragen, mehr Verständnis und Respekt untereinander aufzubringen?

Wie können wir ruhig, gelassen und achtsam kommunizieren, so dass unsere Zuhörer uns auch verstehen?
Was bedeutet bedächtige und aufmerksame Verständigung?
Wie wird menschliche Kommunikation und die Kunst des Sprechens in andern Kulturen verstanden?

Darüber werde ich sprechen.

Lassen Sie sich durch meine Rede inspirieren und ermuntern, dieses wertvolle Thema näher kennen zu lernen. Ich hoffe, wir sehen uns dann.

Joachim Nusch….more than a speaker

www.joachim-nusch.de

Experte für Wertorientierung, gesellschaftliche Veränderung und interkulturelle Kommunikation

Dauer  der Rede 60 Minuten.

Übersicht und einleitende Worte zum Redethema :

(Deutsch) Achtsame und souveräne Kommunikation


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Lunch mit mir


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Der erwachte Löwe.


 «Der erwachte Löwe. Indiens Aufbruch zur wirtschaftlichen und kulturellen Weltspitze unter Shri Narenda Modi».

Indien, ein Staat in Südasien, ist einer der starken Wachstumsmärkte der Zukunft. Es rüstet sich zur Wirtschaftsmacht mit einer geistigen und ethischen Revolution.

Ein Land, dessen Kultur mehr als 10.000 Jahre Vergangenheit aufzeichnet und seit der Besatzung durch die Engländer immer noch an den Folgen einer inneren, kulturellen Zerstörung und fehlender Heranbildung leidet. Die indische Nation folgt seit 350 v. Chr. seinem Leitgedanken, der im Wappen und in der Verfassung verankert ist:

Satyameva Jayate“ – „Allein die Wahrheit siegt“.

Das indische Volk und seine neue Regierung sehen sich auf ihrer kulturellen Grundlage als Weltführer. Es verbindet damit den Auftrag, eine friedliche Weltgemeinschaft hervorzubringen, ganz im Sinne der durch Aristoteles formulierten Disziplinen von: Ethos, Pathos und Logos.

Laut Prognosen des PEW Research Center wird China die USA bereits in wenigen Jahren als führende Weltwirtschaftsmacht ablösen. Bis zum Jahre 2050 wird sich das Reich der Mitte  einen gewaltigen Vorsprung in ökonomischer und technologischer Hinsicht herausarbeiten. Ein Blick auf eine Studie aus dem Jahre 2010 zeigt, dass sich Indien an 11. Stelle der G20, (Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer) befand. 

Bereits im Jahr 2030 soll Indien die Volksrepublik  überholt haben. Gemäß einer Analyse der PEW* stand Indien zum Zeitpunkt der Erhebung als „Entwicklungsland“ noch im unteren Mittelfeld der aufstrebenden Länder. In der Prognose entwickelt es sich jedoch bis zum Jahre 2030 zur oberen Spitze, um zur dritten Stelle aufzuschließen hinter China und den USA (*veröffentlicht im Spiegel, Quelle PEW Global Attitudes Project, Thomson Reuters Datastream). Seit Ende 2013 liegt nun ein neues, überraschendes vom PWC* veröffentlichtes Ergebnis vor. Laut dieser neuen Analyse steht Indien bereits heute an dritter Stelle. Mehr darüber werden wir auf dem World Economic Forum on India, in Neu Delhi am 4. November 2014 erfahren (*Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PWC)). Indien beendete nach dem Zweiten Weltkrieg als erster Staat den Kriegszustand mit Deutschland und zählte zu den ersten Staaten, welche die Bundesrepublik Deutschland diplomatisch anerkannten. Die deutsche Wiedervereinigung wurde von Indien mit Sympathie und Unterstützung begleitet. Indien sieht im vereinten Deutschland einen wichtigen Partner auf der Suche nach seiner neuen weltpolitischen und regionalen Rolle.

Dennoch ist das Deutsche Engagement gebremst. Verschlafen Deutschland und Europa etwa den Anschluss?

Wird Europa sogar zum fortschrittsfeindlichen Kontinent? Und ist Indien in der Wahrnehmung immer noch ein Schwellenland? Insbesondere in den Sektoren Industrie und Dienstleistung entscheiden sich immer mehr ausländische Unternehmen, in Indien zu investieren. China wird aus deutscher Sicht weiterhin vorrangig wahrgenommen, was wiederum in der US-amerikanischen Politik eher vernachlässigt wird. Sind wir in Europa voreingenommen oder verbergen sich Chancen, die wir aufgrund fehlender Aufklärung und falscher Informationspolitik nicht ausreichend einschätzen können? Gibt es kulturelle oder religiöse Hemmnisse die wir nicht verstehen?

Niedrige Arbeitslöhne und eine junge, gut ausgebildete, arbeitswillige, erfolgsorientierte Bevölkerung auf der einen Seite, sowie eine stark wachsende Kaufkraft auf der anderen Seite bieten das richtige Produktionsumfeld und einen potenziellen Absatzmarkt, der internationalen Erfolg verspricht.

Vom 7. April bis 12. Mai 2014 fanden in Indien Bundeswahlen statt. 814 Millionen Wahlberechtigte waren in 28 Bundesstaaten und 7 Unionsterritorien zur Wahl im Land der größten Demokratie der Welt aufgerufen. Gewonnen hat Sri Narendra Modi und die BJP Partei. Shri Narendra Modi, der am 16. Mai 2014 gewählte, neue Ministerpräsident Indiens, sagte zum  Anlass der 150. Jahresfeier von Vivekananda  im Januar dieses Jahres, dass es der große Traum Swami Vivekanandas war, dass Indien wieder zum Jagad Guru (Führer der Welt) werden würde und dass die indische Jugend diese Vision vorantreiben würde.

Shri Narendra Modi wird durch die Philosophie und geistige Grundhaltung Swami Vivekanandas der indischen Kultur, seinem „Sanatana Dharma“, der ethischen und moralischen  Grundlage des Hinduismus, geprägt und somit auch seine Politik. Vivekananda sprach als erster Hindu vor dem Weltparlament der Religionen (World Parliament of Religions) im Jahre 1893 in Chicago, Illinois. Dort erläuterte er zum ersten Mal dem Westen den Hinduismus und Vedanta, mit all seinen unterschiedlichen Strömungen, geistigen Grundlagen, Traditionen und Werten. Daraufhin erhielt er an der Harvard Universität den Vorsitz in der Fakultät für Orientale Studien (Oriental Philosophy). Indien bricht nun auf und stellt sich der globalen Herausforderung, in Wirtschaft und Kultur Einfluss zu nehmen und als führende Nation Verantwortung zu übernehmen.

Konrad Adenauer sagte einmal:

„Ich hoffe, dass in nicht zu ferner Zukunft die Vereinigten Staaten von Europa, zu denen Deutschland gehören würde, geschaffen werden, und dass dann Europa, dieser so oft von Kriegen durchtobte Erdteil, die Segnungen eines dauernden Friedens genießen wird.“

(Zitat einer Veranstaltung der CDU der britischen Besatzungszone am 24.3.1946 in Köln)

Vielleicht wird es in naher Zukunft eine Wirtschaftsunion zwischen Europa und Indien geben, in der das Abendland von den Vorzügen westlicher und östlicher Traditionen profitieren kann.    

Zu Indien einige Fakten:

  1. Hauptstadt: Neu-Delhi
  2. Vorwahl: +91
  3. Bevölkerung: 1,237 Milliarden (2012, Weltbank)
  4. Bruttoinlandsprodukt: 1,842 Billionen USD (2012, Weltbank)
  5. Amtssprachen: Englische Sprache, Hindi
  6. Sprachen insgesamt: 29 Hauptsprachen, 100 gesamt
  7. Fläche: 3.287.490 Quadratkilometern
  8. Bundesstaaten: 29
  9. Religionen:  80,5% Hindus, 13,4% Moslems (hauptsächlich Sunniten), 2,3% Christen, 1,9% Sikhs, 0,8% Buddhisten, 0,4% Jainas und 0,6% andere Religionen
  10. Staatsform:  Bundesrepublik, Konstitutionelle Republik, Parlamentarisches Regierungssystem

 

Buchungsanfrage


Sie stehen vor der Entscheidung, einen Redner zu buchen?

Er soll außergewöhnlichen, erfahrenen und zuverlässig sein, mit Seniorqualitäten? Denken Sie nach? Welche Themen können Sie sich vorstellen, die Sie aufregend, energiegeladen und mutig in die Zukunft schauen lassen? Was könnte Ihnen neue Impulse geben, um Kreativität und Innovationspotentiale zu wecken oder einen Perspektivenwechsel vorzunehmen? Warum sollten wir im Alltag und der täglichen Routine, die Themen hinter den Themen erkennen, um Krisen zu verstehen und die richtigen Entscheidungen für Innovation und Wandel zu treffen? Oder suchen Sie einen Sprecher für Überzeugung und den Kommunikationserfolg in Ihrem Unternehmen oder für einen Motivations-Event?

 

Seit über 40 Jahren bin ich die anerkannte Koryphäe, wenn es um das Thema „Reden“, „Methoden der Kommunikation“, „Lernen“, „Issues“ und „Innovation“ und „Wendepunkte“ geht. Meine Erfahrung, gibt mir bis ins kleinste Detail die Kompetenz und Kenntnis schlagkräftiger, überzeugender und ausdrucksvoller Redekunst. Henry Ford sagte einmal: „Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, der kann auch seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.“ Ähnlich ist es mit einer guten Rede. Sie sollte vor Memos und schriftlichen Anweisungen im Vordergrund der Unternehmenskommunikation stehen. Die »gute alte Rede« gehört im Bedarf unserer ständig wachsenden Kommunikationskultur des Wissenszeitalters zu den vielleicht am meisten in ihrer Wirkung unterschätzten Medien und Kommunikationsmittel. Zuviel wird auf elektronische Medien und digitale Formate gepresst.

So besitzen in Reden verwendete Metaphern und bildhafte Vergleiche oft erstaunlichen Einfluss auf unser Denken und Fühlen. Sie wirken tief in unser Selbstbild und unsere neurologische Bereiche hinein, wie wir aus der Neurobiologie des Gespräches verstehen lernen. Sprache und die Stimulierung des sinnlich Wahrnehmbaren macht selbst abstrakte Konzepte greifbarer. Der Wertbeitrag einer Rede ist auf den ersten Blick vielleicht schwer quantifizierbar. Jedoch liegt der Wert greifbar auf der Hand. Er ist immer nachhaltig, denn eine treffliche Rede regt zur Logik an und lässt Geistesblitze entstehen, motiviert und ist richtungsweisend. Laut Kognitionswissenschaftlern ist die figurative Redeweise ein wichtiges Instrument des Geistes. Geht es um Aktualität, ist eine gefragte Rede immer auf der Höhe der Zeit. Laterales Denken ist die Quelle meiner Inspiration und Analyse.  Das ermöglicht mir Urteile zu verzögern und aufzuschieben, Informationen neu aufeinander einwirken zu lassen und so einen Freiraum für neue Ideen und Themen entstehen zu lassen, wovon meine Kunden und Auftraggeber profitieren.

„Diese Art zu denken, nenne ich Laterales Denken: die Fähigkeit, aus dem Gefängnis der alten Ideen auszubrechen und neue zu entwickeln.” (Dr. Edward de Bono)

Mein Vorgehen zur Entwicklung von Vorträgen und Themenbeiträgen orientiert sich neben anderen Kreativitätstechniken an den vier Prinzipien die den Ansatz des lateralen Denkens leiten:

  1. Das Erkennen beherrschender Vorstellungen und Denkwege
  2. Die Suche nach anderen Wegen, Dinge zu betrachten
  3. Die Lockerung der strengen Kontrolle, die das rational- logische (vertikale) Denken ausübt
  4. Die Bewusste Verwendung des Zufalls als Form der Provokativen Operation

Ich rede über die Dinge, die ich selber erlebt habe, die ich hinterfrage und erforscht habe. Über meine Beobachtungen, Erkenntnisse und Gedanken schreibe und spreche ich und das kann so ziemlich alles sein, was zu meinen ethischen Werten, meiner geistigen Haltung und zum Zeitgeschehen passt. Jedem Zuhörer begegne ich mit Respekt und Achtung und versuche ihn dort abzuholen, wo er steht. Deshalb gehöre ich auch nicht zu den Rednern, die sich ihre Zuhörer nackt vorstellen, oder wie Winston Churchill es machte, erst ein zwei Brandy trinken muss, um mich auf meinen Redeauftritt vorzubereiten. Die Durchführung einer Rede mache ich aus der Stille heraus, die mir meine innere Wachheit, Empathie und Resilienz durch geistige Übungen und Meditation gibt. Dadurch bekomme ich einen klaren, ruhigen Geist. Der Ausarbeitung eines Vortrags gehen folgende Fragen voraus: Wie viele meiner Teilnehmer/Teilnehmerinnen verstehen etwas von dem Thema?

  • Wie viele werden sich später an Kerninhalte und die Botschaft erinnern?
  • Wie viele werden versuchen, das Gehörte im richtigen Leben anzuwenden?
  • Wie viele werden damit Erfolg haben, wenn Sie sich ernsthaft vornehmen die Themen zu beherzigen und nicht der Verschieberitis, der Prokrastination verfallen?

“Ich höre und vergesse, ich sehe und behalte, ich handle und verstehe.” Konfuzius   «Eine Rede sollte die Zuhörer dazu einladen, sich mit neuen und alternativen Denkansätzen zu beschäftigen. Impulse und Anregung geben für neue Ideen. Doch sich mit der Zukunft zu beschäftigen und alte Pfade aktiv zu verlassen,  fällt vielen sehr schwer. Nur wenige Menschen sind dazu in der Lage. Alte Denkmuster, Prokrastination, Konditionierungen und Gewohnheiten, sind wie riesige Gefängniskugeln die man hinter sich herschleift.» Joachim Nusch Der Erfolg einer guten Rede beruht nicht nur darauf, wie sie gestaltet ist, das heißt, wie die Inhalte und Argumente redaktionell präsentiert werden oder welche Gestik und Mimik benutzt wird. Sondern: Der Erfolg liegt wesentlich in der Haltung begründet, die ich mir vor dem eigentlichen Redeauftritt mit Blick auf die Sache und vor allem zum Publikum gebildet habe. Erfolgreiche Redner kennen – intuitiv oder nach bewusster Reflexion – die Antworten auf die Fragen: Wo stehe ich in Bezug auf die Sache?

  • Welche Haltung habe ich gegenüber den Zuhörern?
  • Was bewegt die Zuhörer?
  • Was will ich von ihnen?
  • Und schließlich: Wie kann ich meine Absicht mit ihren Absichten verbinden?

Für mich bedeutet es, dass der Redeinhalt meiner Themen in Übereinstimmung mit meinen Wertüberzeugungen steht. Doch auch Worte und nicht nur unsere Augen sind der Spiegel unserer Seele. Worte haben eine große Wirkung auf jeden von uns. Auf unsere Stimmungen, auf unsere inneren Bilder, auf unsere Taten. Worte können jedem Vortrag eine eigene spezielle Note geben. Sie können verführen, motivieren, manipulieren und begeistern. Umso wichtiger ist es, dass Worte getragen werden von einer Gesinnung und Attitüde des Redners, die frei ist von Stress, Anspannung oder Angst, denn das Publikum hört die feineren Schwingungen der Worte, die unsere Herzen berühren und beeinflussen. Das ist ein besonderes Geheimnis in der Kunst zu Reden. An dieser Kunst arbeite ich fortwährend und täglich und nicht nur am Inhalt oder an meinen Redetechniken und Stimmübungen. Fritz Reusch, Herausgeber der bearbeiteten und ergänzten Ausgabe des Urtextes „Der kleine Hey“, – Die Kunst des Sprechens, von Julius Hey, schreibt in seinem Vorwort: „So wie die Dichtkunst schöpferisch gestaltetes Wort ist, so sind auch die Elemente des Wortes, die Laute, geistigen Ursprungs. Als solche sind sie ‚Zeichen‘ einer dem Geistigen immanenten Ordnung, in der auch der Mensch lebendig steht. Die Kunst des Sprechens ist mehr als nur die Bildung von Vokalen und Worten. Sie ist ein Aufnehmen, ein Innewerden von Kräften, die dem Menschen durch seine Stimme zuströmen. Sprech-Erziehung heißt: dem inneren Sinn und Gesetz der Sprachelemente bis zur Wurzel nachzuspüren, um darin die Wahrheit und Schönheit des Sprachkunstwerkes erkennen und erleben zu können.“ Einzelne meiner Kollegen und Kolleginnen fühlen sich auf der Bühne wie Götter. Oft stehen Ichbezogenheit und Gage im Mittelpunkt. Im Gegensatz dazu konzentrieren sich die besten Redner, die ein natürliches Einfühlungsvermögen besitzen, auf die Bedürfnisse ihrer Zuhörer. So bemühe ich mich, eine unabdingbare Umgebung zu schaffen, die alle von den Teilnehmern benötigten Bausteine – emotionale Zuversicht, physikalische Behaglichkeit und intellektuelle Neugierde – zur gleichen Zeit bereitstellt. Das ist immer wieder von neuem eine große Herausforderung, da ja jede Gruppe anders ist. Als Redner trete ich beiseite, statt den Star zu spielen. In dieser Rolle bin ich Vermittler, ein Aufklärer, ein nutzbringender Entfacher, ein Altruist, der dem Publikum hilft, wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Für mich sind die Zuhörer eine wichtige Richtschnur, an denen ich mich stets orientiere. Im Grunde genommen gilt das für jede Führungskraft, die Verantwortung übernimmt und verantwortlich, sozial und ethisch handelt. Für jede Person, die andere Menschen durch ihr Vorbild fördert und anleitet. Sei es ein Referent, ein Redner, Trainer, Coach, Lehrer, Politiker oder König. In ihren Worten und Händen liegt eine große Macht und Verantwortlichkeit. Sie sind Wertevermehrer. Was habe ich aus der Vergangenheit als Trainer gelernt? Was macht den Unterschied aus? Generation für Generation wird Wissen vermittelt.  Erlernte  kulturelle Werte werden fließend an die nachfolgenden Generationen weiter gegeben. Der Mensch ist dauerhaft bestrebt, neue Erfahrungen und Erkenntnisse  zu replizieren, Fähigkeiten und Fertigkeiten in geeigneter Weise zu vererben. Leider scheitert dieser Versuch oder ist ineffizient, da die vorherrschenden kulturellen Konditionierungen diesen Prozess erschweren. Lernen richtet sich heute weder an der DNA aus, noch an den Zellen oder einer geeigneten Synapsenbildung im Gehirn. »Codes of Conducts«, »Kultur-Fahrpläne«, »Führungsgrundsätze« oder »Leitbilder« legen davon ein untrügliches Zeugnis ab. Regelwerke und Normen zementieren das natürliche  Lernpotential. Ein Trainer trainiert, es bildet aus, er konditioniert und dressiert. Seine Aufgabe ist es konkrete Fertigkeiten, Verhaltensnormen und grundlegende Regelwerke und Gebrauchsanweisungen im Bereich Kommunikation, Mitarbeiterführung, Verkauf, Customer Support, Telefonmarketing usw. zu beherrschen. Training hat nichts mit Entwicklung zu tun. Ganz im Gegenteil. Es hat mit Prägung zu tun. »Mind-Sets«, eine »innere Einstellung«, ein genau definiertes Wertesystem inklusive daraus abzuleitender Verhaltensnormen prägen bereits weitgehend die Realität unseres Lebens. Ausgehend vom Kindergarten, über  Schule und Ausbildung bis hin zur »Corporate Governance« (CG) mit exakten Handlungsanweisungen, die in den Beschreibungen  der Unternehmenskultur in Lehr- und  Ausbildungsplänen, sowie für  Konflikt- und Gewaltbewältigung verankert sind. In allen Bereichen des heutigen Berufs-, und Ausbildungswesens wird heute „Trainiert“. Es wird ausgebildet, nicht gebildet. Man kann keinen Menschen bilden. Er bildet sich nur selber. Von außen, funktioniert das nicht. Das ist hirntechnisch nicht möglich. Man kann niemanden zwingen dass er sich bilden soll, man kann ihn nur einladen. Und darin liegt die Kunst. Eine Kunst, eine Kunstfertigkeit, die in der Bildung vorhanden sein sollte. Menschen einzuladen, neue Horizonte zu entdecken. Jeder Mensch, verfügt über ein enormes Reichtum von Kreativität unerschöpflichen Bilder, und Ideen. Als Kinder, besaßen wir dieses unerschöpfliche Reservoir von reiner, schöpferischer Intelligenz. Zu diesem Zeitpunkt, waren wir noch Genies. Doch dann änderte sich die Welt für uns. Als wir in die Schule kamen, wurde dieses Potenzial Schritt für Schritt beschnitten bevor es voll erblühen konnte. Wir wurden dressiert, laterales Denken eingefärbt in vorherrschende Denk- und Bildungsmodelle. Es wurde etwas von außen eingepflanzt, was nicht unsere eigentliche Natur entsprach. Sie führen etwas aus, um den Erwachsenen zu gefallen und etwas zu tun um ihnen gleich zukommen. Dann plötzlich, wird das beigebrachte, zu seiner neuen Natur, die die eigentliche Persönlichkeit überlagert. Das geschieht dann nicht mehr spontan, sondern sie führen Aufgaben aus, um eben den Erwachsenen zu gefallen und diese zu befriedigen und das zu tun was von ihnen erwartet wird. Für das tun, was von ihm erwartet wird erhält er dann Lob oder Tadel. Ein Mensch kann nur dass im Grunde genommen was er möchte und kann letztendlich auch nur darin erfolgreich sein und gedeihen, darin wird er stark und groß. Was bedeutet das wenn wir die Frage stellen was ist das natürliche gedeihen eines Menschen? Das kann nur ein Mensch erleben, die man von Kindheit an diese Freiheit gegeben hat auf keinen Fall jemand der nach einem Programm erzogen wurde. Das ist das übelste, was man Kindern und Menschen beibringen kann dass sie glauben sie könnten etwas nicht selbst, im Sinne der Selbstbestimmtheit und als Schlussfolgerung glauben sie bräuchten immer einen Auftrag Gebenden, um in dessen Sinne etwas auszuführen. War das das Konkurrenzdenken ausschließt die Verschiedenheit schließt das Konkurrenzdenken aus. Jeder weiß das ernst genommen wird jeder Mensch ernst genommen. Die Folge davon ist dass sich die Menschen ändern, wenn sie aufbrechen selbstbestimmt zu lernen und sich für Lernprozesse öffnen, die die alten Muster und Prägungen umformen. Sie haben vieles erdulden müssen im Leben, was unangenehm war. Sie wurden verglichen, beurteilt sind verurteilt worden sie bekamen kaum Gelegenheit sich darüber bewusst zu werden, was sie wirklich gut können. Was bedeutet Arbeit? Nicht etwas produzieren, nicht etwas herstellen soll seine Arbeit, seinen Beruf, zu genießen. Im Grunde genommen genau das was wir als Kinder beherrschen. Zu spielen. Aktiv sein. Dinge einfach zu tun. Zu experimentieren und etwas Neues zu erschaffen. Genau das ist es, was wir in unserer Ausbildung sei es in der Schule, in der Lehre, oder auf der Universität verlernen. Und wie es das noch so schön sagt wir verlernen etwas. Wir lernen nicht, wir verlernen und wenn wir etwas verlernen, vergessen wir es. Meine Arbeit dient dazu durch meine Vorträge sich wieder zu ändern. Innovativ zu sein und zu erkennen, dass es im Leben immer wieder Wendepunkte gibt an denen wir eine neue Richtung einnehmen können. Einen Perspektivenwechsel vornehmen können. Dadurch, dass uns immer wieder gesagt wurde, dass wir das Leben ernst nehmen sollen, verlieren wir die Leichtigkeit des Lernens und es entsteht Stress. Aber gerade die geistige Freiheit, die kreative Ausdrucksmöglichkeit, lösungsorientierte neue Ansätze, sollte „ernst“ genommen werden. Andererseits, plädiere ich dafür, das Wort „Ernst“ aus unserem Wörterbuch, aus Spielen, Geschichten, Lehrbüchern und Metaphern zu streichen. Wir verfügen über so einen reichhaltigen Wortschatz in unserer Sprache, dass wir dieses Wort mit Leichtigkeit ersetzen und zum Unwort erklären sollten. Eine inspirierende Wortanwendung  wäre zum Beispiel: achtsam oder respektvoll. Aufmerksam, behutsam, wachsam, oder mit Bedacht. Die Kraft und innere Beziehung zu dieser Wortwahl, ist nicht mit Angst verbunden, sondern ist offen und motivierend. Unsere Charakterbildung, unser Charisma, unsere Tugend, unsere Kultur würde dadurch bereichert. Stellen Sie sich eine Fußballmannschaft vor, wie bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien, die mit purer, bitterer Ernsthaftigkeit, Humorlosigkeit, streng finster grimmig reinschauend, und einer Leichenbittermiene angestrengt versuchen würde ein Spiel zu gewinnen. Auch wenn es sich um harte Arbeit handelt, sehr viel Vorbereitung bedeutet, Stress und Schweiß mitbringt, so ist es doch ein Spiel. Ein Spiel bei dem nicht nur der ernsthafte Techniker gewinnen kann, oder was die Herzen der Zuschauer begeistert, sondern bei dem die Spieler Fantasie, Risikobereitschaft, verbinden und mit Begeisterung und Charisma als Bestplatzierter den Platz verlassen können. Ein Spiel ist das, was alle Fähigkeiten beansprucht und in der Lage ist alle Fähigkeiten zu entwickeln. Hierin liegt die Grundlage eines jeden Lebens. Das ist ein Naturgesetz. Charisma hat nichts mit ernst zu tun. Jeder Mensch ist genial, wenn es ihm ermöglicht wird genial zu sein. Wir müssen verstehen, dass es nicht darum geht in unserem Leben einen Menschen zu formen und aus ihm etwas zu machen, was gar nicht seiner Natur entspricht. Das Ziel der Schule, der Ausbildung, des Studiums, der Weiterbildung und der kontinuierlichen beruflichen Weiterqualifizierung ist es, Menschen dazu zu bringen, dass sie ein bisschen unzufrieden sind. Nicht allzu unzufrieden, sonst lehnen sie sich auf, gegen das System. Aber dass sie genügend unzufrieden sind, um sich in den Konsum zu flüchten. Dazu trägt das heutige Bildungssystem bei. Es vernichtet die besten Kräfte und Werte, die wir als Mensch entwickeln können. Und genau diese Kräfte sind es die wir für die Zukunft benötigen. Eltern und später auch Lehrer, Trainer und Personalentwickler haben eine bestimmte Vorstellung davon auf was es ankommt und was man lernen soll. Auf alle Fälle sollten wir im Kindergarten schon drei Fremdsprachen beherrschen. Was anscheinend Neurowissenschaftler gesagt haben sollen. In das Muttersprachenzentrum unseres Gehirns passen drei Sprachen rein. Vielleicht passen ja auch fünf rein, wenn wir uns Mühe geben. Nur dass die entscheidende Erfahrung ist, wie es ein Kind macht das durch solche Fördermaßnahmen hindurch gegangen ist. Was bedeutet aus heutiger Sicht, wenn ein Kind bereits Englisch im Kindergarten lernt? Es bedeutet, dass wenn ein Kind, obwohl es gar kein Englisch benötigt, im Kindergarten Englisch gelehrt, oder spielerisch beigebracht bekommen hat, durch diese früheste Lernerfahrung mit unserem System begreifen lernt, dass sie in diesen Einrichtungen Dinge lernen, die wir überhaupt nicht brauchen. Deswegen müssen wir diese Paradigmen Prozesse hinterfragen. Wir müssen uns fragen, was wir mit den Kindern und mit dem Menschen in der Bildung und im Training machen, wie wir diese wunderbaren selbstorganisierenden Prozesse die im Gehirn ablaufen, noch immer in eine Weise und auf eine Weise manipulieren und in eine bestimmte Richtung lenken, die dann am Ende dazu führt dass ein Mensch der eigentlich hoch begabt ist sich nicht vertraut. Wenn wir dann die unterschiedlichsten Ausbildungsstadien durchlaufen haben und ein vollwertiges Mitglied des Systems geworden sind, werden wir durch fortbildende Schulungen den Unternehmen angeboten werden, noch passgerechter zugeschnitten, um  in einer ziel- und leistungsorientierten Gesellschaft zu funktionieren. Das nennt sich dann Fortbildung oder Training. In meinen Jahren als Trainer mit tausenden von Teilnehmern habe ich die unterschiedlichsten Methoden und Techniken kennen gelernt, wie diese Beeinflussung und Lenkung funktioniert. Für mich war es ein schwerer und langer Weg das zu erkennen und mich davon freizumachen. Zukunft kann nur geschehen, wenn wir uns diesen Herausforderungen stellen und einen neuen Weg einschlagen. Ein Weg mit Perspektiven, Potenzialförderung, die Förderung eines freien und lateralen Denkens. Wieder erlauben, dass wir mit Wachsamkeit und Achtsamkeit unsere Visionsfähigkeit entfalten lassen können. ”Nehmen Sie sich die Zeit zum Nachdenken, aber wenn die Zeit zum Handeln gekommen ist, hören Sie auf zu denken und gehen Sie es an.” Napoleon Bonaparte Ich freue mich über Ihre Buchungsanfrage.

 

Hier geht es zur Kontaktseite: http://www.joachim-nusch.de/kontakt/

Minimize your Life


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Der David des Michelangelo


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

El Coach de Charisma


El Orador


(Deutsch) Testimonials


Privado: El Coach de Charisma


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Escuela de Charisma


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Was ist mein Beitrag?


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Carpe Hora – Das bessere Zeitmanagement


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Amigos


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Testseite Portraits


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Berufung – Lebensplan – Lebenssinn. Was ist mir wirklich wichtig?


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Humor y Sabiduría


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Felicidad y bienestar


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Zukunft-Trends


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Inspiration, Motivation


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Suche nach Glück


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Die Geschichte der kleinen Welle


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Tod – Die Hoch-Zeit des Lebens – Erkenne, dass Leben und Tod ein Fluss ist


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Entwicklung von Charisma. Die Magie der Verzauberung


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Veranstaltungen


CONTENTS

Veranstaltungsorte


CONTENTS

Kategorien


CONTENTS

Meine Reservierungen


CONTENTS

Rainbow Spirit Festival 2013


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Impulsvorträge


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Membresias


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Sprechtraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Oratio


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Astro-Logisch mit Witz und Amor


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Leben und Tod. Zwei schöpferische Abschnitte der Existenz im Jetzt!


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Spirit, Motivation, Erfolg


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Tiefenkonjunktion und Professionalismus


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Webinare


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc,

 

Skype-Consulting


Weltweite und ortsunabhängige Videoanrufe über Skype, in Verbindung mit einer Internetkamera, erlaubt uns heute bequem raum-, und zeitunabhängig  Coaching, Beratung und Seminare online durchzuführen. Dieser persönlichen Draht zu Ihrem Coach und Berater erspart Ihnen aufwändige Anreisezeiten.

Vorteile des Skypenutzung:

  • Skype-Skype Anrufe
  • Konferenzgespräche
  • Instant Messaging
  • kostenfreie Software und Kostenersparnis
  • sehr einfache, intuitive Handhabung
  • hohe Sprach- und hervorragende Videoqualität
  • geringe Systemanforderungen
  • Zeitersparnis

Die dazu notwendige Software ist hier kostenlos über das Internet abrufbar.

Sie können Skype-Nutzer kostenlos anrufen – Wussten Sie aber schon, dass Sie sie auch überall in der Welt zu günstigen Tarifen auf ihren herkömmlichen Telefonen anrufen können?

Honorario


Honorar für Vorträge, Coaching und Beratung

  • Impulsvortrag, 90 Minuten (inklusive telefonisches Briefing) 2.500 Euro
  • ganzer Tag 3.000 Euro
  • Konzepttage: 1.600 Euro
  • Beratung, 1 Stunde auf Anfrage

Die Honorare schließen Tagesspesen ein. Übernachtungskosten für Referenten und Mitarbeiter (je Aufwand und Veranstaltung) werden gesondert abgerechnet. Fahrtkosten werden bei PKW-Fahrten mit 0,59 Euro/km berechnet bzw. Bahnfahrkarte 2. Klasse oder Flug (Economy). Alle Preise zzgl. 19 % Mehrwertsteuer

Leben und Tod. Zwei schöpferische Abschnitte der Existenz im Jetzt!


Gerade im Angesicht des Todes und dann wenn er nahe an uns herantritt: Wie sollen wir im Angesicht des Todes leben? Ein großer Zen-Meister erzählt dazu folgendes Gleichnis:

Ein Mann war auf der Wanderung durch den dichten Dschungel. Plötzlich sprang ein Tiger aus dem Gebüsch.

Der Mann rannte davon, doch das wilde Tier folgte ihm. Der Mann rannte und rannte. Er kam an eine Klippe. Dort ergriff er in seiner Verzweiflung eine wilde Weinrebe und sprang über den Rand.

Nun hing er an der Weinrebe, voller Angst. Unter ihm konnte er auch noch einen zweiten Tiger entdecken, der nach oben zu ihm hinauffauchte und nur darauf wartete, ihn fressen zu können. Über ihm stand der andere Tiger und starrte ihn aus gelben Augen grimmig an. Die Weinrebe gab ein Stückchen nach und der Mann konnte sehen, daß sie kurz davor war, zu reißen.

Dann fiel sein Blick auf eine saftige Weintraube gleich vor seiner Nase. Während er sich mit der einen Hand weiter festhielt, pflückte er sich eine Traube und steckte sie in den Mund.

Wie köstlich sie schmeckte!

Veränderung ist ein Teil des Lebens und der Entwicklung der Seele, ein Teil des Todes, ein Teil der Evolution ohne die es keine neuen Schöpfungen gäbe. Tod ist ein anderes Wort für Leben, den Leben ist grenzenlos, ohne Ende und ohne Anfang.

„Geh hin, geh hin auf den alten Pfaden der Vorfahren, denn sie wissen um den Maskenball der Seelen auf dieser Welt“ hängt mit dem Thema des Todes zusammen.

Der Tod ist eigentlich nur ein langer Schlaf vor der nächsten Wiedergeburt. Er ist nichts endgültiges, unwiderrufliches, sondern nur ein Zustand zwischen den einzelnen Leben auf dieser Erde und Existenzen in anderen Seins-Formen.

Atman, die in uns ruhende unveränderliche Seele, ist ein Funke, der das ganze Universum durchdringenden Schöpferkraft des Schöpfers.

Dieses Atman selbst ist für den menschlichen Geist unfaßbar, weil es unpersönlich, unendlich und unbeweglich ist. Es stellt kein eigenes Wesen dar, deshalb ist es nicht faßbar. Wir können uns diese Qualität aber wie das Sonnenlicht auf einer Wasseroberfläche vorstellen.

Das Atman hingegen kann eigentlich nur dadurch erklärt werden, was es nicht ist. Man kann es nicht berühren, daher auch nicht zerstören. Es leidet und es stirbt daher auch nicht. Man kann es sich als das Unsterbliche im sterblichen Leib vorstellen. Eigentlich ist auch Atman für den gewöhnlichen Menschen nicht faßbar. Durch Meditation, Askese und Yoga kann man es jedoch erreichen.

Dieses Artman nutzt den Zustand des Todes, um von einem Körper auf den andern überzugehen. Es sucht sich die irdische Hülle, die für seinen nächsten Aufgaben im kommenden Leben am geeignetsten ist.
Das Bewußtsein aber schläft in diesem Zustand. Daher kommt es auch, daß wir zwar Talente und Fähigkeiten haben, deren Herkunft die Schulwissenschaft nicht erklären kann, wir uns aber normalerweise auch nicht bewußt an ein vorangegangenes Leben erinnern können. Die Sinne ziehen sich zurück, wie die Natur und das Pflanzenreich sich im Winter in die Stille in die Ruhe begibt.

Nur der Körper stirbt, das unsterbliche und unzerstörbare Selbst eines jeden Wesens aber wechselt seine irdischen Hüllen so wie sie Kleider wählen, die einem bestimmten Anlaß angemessen sind.

Deshalb wenden sich die Brahmanen beim Begräbnisritual auch an das Atman und sagen:

„Geh hin, geh hin auf den alten Pfaden der Vorfahren, denn sie wissen um den Maskenball der Seelen auf dieser Welt.“

„Einst wurde ein junger Brahmane von seinem zornigen Vater ins Jenseits gesandt. Er war der erste Mensch, der das Reich des Totengottes Jama besuchte. Der Totengott war ein viel beschäftigter Mann und beachtete den Brahmanen nicht. Später erkannte er seine grobe Unhöflichkeit und gewährte dem Brahmanen als Ausgleich drei Wünsche.

Als der junge Mann dann den dritten Wunsch nennen sollte, bat er Jama, ihm das Geheimnis des Todes zu enthüllen.

Jama antwortete, das der Tod nur ein Trugbild ist, daß in die Welt kam, weil die Menschen ihre Kenntnis von der Unsterblichkeit ihre Seelen vergessen haben. Sie wissen nicht mehr, daß die Seele nicht mit dem Körper stirbt. Jama erklärte dem jungen Brahmanen, daß sich der Tod überwinden läßt, wenn es gelingt, das eigene Selbst zu überwinden und zu transzendieren.“

Die große Wirklichkeit dieses Themas, die sich dem Verstand dahinter verbirgt, wird erst durch die Praxis tiefer Meditation, innerer Erkenntnis und bewußtem spirituellen Handeln im Leben entfaltet.

«Das Eingehen in das Nirvana ist, wie wenn ein Tropfen Wasser im Meer versinkt.»

Entwicklung von Charisma. Die Magie der Verzauberung


Das Ziel eines gesunden sozialen Verhaltens liegt in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Geben und Nehmen. Einer Win-Win Situation, die einen gemeinsamen Vorteil bringt.

Die grundlegende Qualität einer vorteilhaften und achtsamen Verhaltensweise besteht darin, sich mit Wärme und Aufrichtigkeit zu begegnen. Einer Zusammenkunft im Sinne von Werthaftigkeit, sich im Geist des Miteinander zu treffen, um zu geben und zu teilen.

Würde sich unsere Gesellschaft in diesem Denken und positiven Auftreten zusammenfinden,könnte das zu einem vorteilhaften Nutzeffekt in jedermanns Leben führen. Das mag phantastisch oder sogar magisch klingen, aber es ist qualitativ die höchste Stufe und erstrebenswert in der Entwicklung unserer Softskills.

Wenn sich Menschen im Sinne des „Prinzip des Gebens“ treffen, mit der Absicht das Beste zu ermöglichen, werden Beziehungen positiver und eine Grundlage gegenseitiger unterstützender Kraft schaffen.
Sobald ein Zusammenkommen mit einer erwartenden Grundeinstellung stattfindet und dem Ziel sich zu bereichern, oder nur den eigenen Vorteil im Auge zu haben, wird niemand bereit sein zu geben. In diesem Fall empfangen weder der Eine und noch der Andere etwas. Beide Seiten verlieren. Das unvermeidliche Ergebnis ist Enttäuschung, Frustration, Ärger, langfristige Unzufriedenheit und Reibungsverluste.

Eine Beziehung auf der Grundlage gegenseitigen Gebens, ist für jeden zufriedenstellend. Nicht nur, dass der Empfänger erhält (wenn beide geben, dann erhalten beide), auch der Geber profitiert gleichsam.

Erich Fromm in seinem Klassiker über die Liebe „Die Kunst des Liebens“ schrieb im Jahre 1956 :

„Die Liebe ist aber nicht nur ein Geben, ihr «aktiver» Charakter zeigt sich auch darin, dass sie in allen ihren Formen stets folgende Grundelemente enthält:

• Fürsorge
• Verantwortungsgefühl
• Achtung vor dem anderen und
• Erkenntnis

Liebe ist der sorgsame Umgang mit dem Leben und das Fördern dessen, was wir lieben.

„Fürsorge, Verantwortungsgefühl, Achtung und Erkenntnis stehen miteinander in engem Zusammenhang. Sie bilden ein Syndrom von Einstellungen, die beim reifen Menschen zu finden sind, das heißt bei einem Menschen, der seine eigenen Kräfte produktiv entwickelt hat, der nur das haben will, was er sich selbst erarbeitet hat, der seine narzisstischen Träume von Allwissenheit und Allmacht aufgegeben und die Demut erworben hat, die auf einer inneren Stärke beruht, wie sie nur echtes produktives Tätigsein geben kann.“

Stellen wir uns einmal vor, wie positiv sich eine solche Haltung sich auf unsere vertrauten Beziehungen auswirken kann. Dieses gebende Prinzip lässt sich auf alle unsere gesellschaftlichen Ebenen anwenden.

Warum sind wir nicht bereit dazu, in allen Lebensbereichen so viel zu geben und zu teilen wie wir nur können?

Unseren Eltern, unseren Kindern, unseren Schülern und Lehrern, unseren Freunden, unserem Arbeitgeber, unseren Mitarbeitern. Weshalb fällt es uns so schwer freiwillig und freundlich denjenigen zu geben, die uns Leistungen zukommen lassen und sich um unsere Bedürfnisse sorgen, wie unser Arzt und Zahnarzt, der Briefträger, der Klempner und die Person an der Supermarktkasse oder dem Müllmann?
Entscheiden wir uns für eine neue Haltung. Erzeugen wir eine leichte Veränderung in unserer Handlungsweise. Beweisen wir, dass wir in der Lage sind, mit unserer Arbeit nicht nur als einziges Ziel haben, Geld zu verdienen, sondern unser Tun auch auf einen höheren Zweck ausgerichtet ist und wir anderen gut tun! Es geht nicht um gewaltige oder monströse taten. Die Absicht darf dabei nicht sein sich ein Ehrendenkmal zu setzen.

Alles was man braucht ist manchmal nur ein Lächeln, ein freundliches, bejahendes Wort, oder ein aufrichtiges «Danke sehr!» Mutter Teresa sagte dazu, «Wir können kleine Dinge mit großer Liebe tun.»
Als ich im Februar 2012 ihr Haus in Kalkutta besuchte, war ich tief berührt von ihrem Werk und ihrer Hingabe an die Menschheit. Sie war ein großes Vorbild für das Geben von Liebe und lebenslanger Einsatzbereitschaft für diese Maxime.

Eines ihrer wundervollsten Zitate lautet: „Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist.

Diese Lebensregel des Gebens sollte allerdings in Ausgewogenheit geschehen. In unseren engen Beziehungen heutzutage kann das Gleichgewicht sonst sehr schnell verloren gehen. Die Herausforderung besteht jedoch auch darin, dass stets von beiden Seiten gleich viel gegeben wird, ohne eine Erwartung damit zu verbinden.

Im ausgereiften Zustand der menschlichen Entwicklung, wenn das volle geistige Potential in einen höheren Zustand des Bewusstseins übergeht, ist ein Leben des Gebens völlig spontan. Zum gegebenen Zeitpunkt benötigt ein unabhängiger und selbstbestimmter Mensch nichts mehr von anderen. Aus seinem überströmenden Herzen, lässt er andere an seinem Zustand innerer Fülle grenzen-, und bedingungslos teilhaben.

Ein glaubwürdiges und wahrhaftes Gefühl des Gebens, kann nur aus einer Ebene von Erfüllung entstehen. Nur ein zufriedener Geist und ein überfließendes Herz kann gebend sein. In dieser einzigartigen Lebenssituation und dem Zustand von Ganzheit, erkennt der Verstand, was es bedeutet Gebender zu sein.
Ein meditierender Lebensberater entdeckte dies in seinem eigenen Leben. «Wie kann ein Mensch Liebe geben, wenn er sich nicht selbst liebt? Wie kann ein Mensch Frieden und Harmonie in seine Umgebung bringen, wenn er nicht zuerst selbst friedlich und harmonisch ist?

Es ist unglaublich wichtig den Geist zu einem allumfassenden Bewusstseinszustand zu führen. Dieser Zustand ist gekennzeichnet durch eine zugrunde liegende Qualität von Verbundenheit, Einigkeit, Glück, fortdauernder Heiterkeit und Frohsinn. Wenn dieses Bewusstsein erlangt ist, dieser Enthusiasmus und diese Leichtigkeit im Herzen, beginnt man ganz natürlich Liebe und Begeisterung in seiner Umgebung auszustrahlen.

Das ist der Anfang für ein authentisches Charisma. Einer „aus Wohlwollen gespendete Gabe“, die dem Menschen eine wirkliche Größe und gewinnende Ausstrahlung verleiht.

Buchen Sie diesen Charisma-Vortrag oder auch als Inhouse Seminar, zur Verbesserung Ihrer, oder der Ihrer MitarbeiterInnen, sozialen Kompetenzen und zur Steigerung Ihres Charisma im Beruf und im Leben.

Método


Joachim Nusch begann schon in frühen Jahren, sich mit Motivation und Inspiration auseinander zu setzen. Neben seiner theologischen Grundausbildung lag ihm immer interkulturelles Denken und Leben am Herzen. Bereits mit 17 Jahren hielt er seine ersten Vorträge und qualifizierte sich Mitte der 80er Jahre zum Trainer, Coach und Führungskräfteentwickler.

Zu seiner Methodenvielfalt gehören unter anderem:


EKSA, Denkhüte von De Bono, Mewes EKS Strategie, NLP, Metaplan, Mindmapping, Rethorik-, Moderations- und Präsentationstechniken, Zeitplanseminare, Unternehmenspolitik und -strategie, Veränderungsmanagement und Firmenkultur, ganzheitliche Denk- und Problemlösungsprozesse, Körpersprache und Kommunikationstechniken, Einzelcoaching, Partnerschaftscoaching (siehe Coaching), Ayurveda, vedische Psychologie, vedische Astrologie.

Consultation


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Servicio


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Beratung in den Bereichen


¿Medita ya


(Deutsch) Neues Denken – Neues Bewusstsein – Neues Gehirn


Futuro


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Einzel-Coaching


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Berufung – Lebensplan – Lebenssinn. Was ist mir wirklich wichtig?


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Fachliche Qualifikation des Coachs


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Das Geheimnis der Mediation


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Nachweisliche Vorteile für Sie und Ihr Unternehmen durch das VEDHARMA Stressmanagement


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Destino de la vida


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Vortragsthema: Neues Denken, neues Bewusstsein, neues Leben


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Widerrufsrecht


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Presse


 

Links


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Titelthema im Focus 1/2010: «Stimme macht Erfolg»


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Datenschutzerklärung


(Deutsch) Impressum


(Deutsch) AGB


(Deutsch) Titelthema im Focus 1/2010: «Die Macht der Astrologie»


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán y Inglés Estadounidense.

(Deutsch) Titelthema im Ayurvedajournal 1/2011: «Astrologie als Blindtext»


(Deutsch) Kundenfeedback


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Booking und Anmeldung


(Deutsch) Kontaktformular 1


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Kontaktform 2


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán y Inglés Estadounidense.

(Deutsch) Meditation


(Deutsch) Coaching


Folgende Coachingformen werden angeboten:


Einzelcoaching, Unternehmenscoaching, Führungskräftecoaching, Issue Management Coaching, Vertriebscoaching,  Teamcoaching, Rethorikcoaching, Karrierecoaching, Berufsfindungscoaching, Zielfindungscoaching, Partnerschaftscoaching, Familiencoaching, Konfliktcoaching.

Coaching


Coaching ist ein Sammelbegriff für individuelle Formen personenzentrierter Beratung und Betreuung auf der Prozessebene. Zielgruppe sind Personen mit Führungsverantwortung und/oder Managementaufgaben. Generelles Ziel ist immer die Verbesserung der Selbstregulationsfähigkeiten («Hilfe zur Selbsthilfe») durch die Förderung von Selbstreflexion und -wahrnehmung, Bewusstsein und Verantwortung. Coaching arbeitet mit transparenten Interventionen und erlaubt keine manipulativen Techniken, da ein derartiges Vorgehen der Förderung von Bewusstsein und Eigenverantwortung prinzipiell entgegenstehen würde.

Coaching-Varianten


Es gibt heute eine unzählbare Fülle von Coachingarten und –formen. Sie sind in der Regel an dem Bindestrich zu erkennen, der das Wort „Coaching“ mit einer Zielgruppe (z.B. Executive-, Führungskräfte-, Meister-, Fachkräfte-Coaching aber auch Unternehmensgründer-, Politiker-, Schauspieler-, Leistungssportler-Coaching), mit einer Thematik bzw. einem Anwendungsfeld (z.B. Führungs-, Verkaufs-, Konflikt-, Karriere-, Outplacement/Newplacement- oder IT-Coaching aber auch Partnerschafts-, Gesundheits- oder Rhetorik-Coaching) oder mit einem bestimmten Setting (z.B. persönliches oder virtuelles Coaching, Einzel-, Partner-, Gruppen-, Team- oder Organisation/Organisationsbereichs-Coaching verbindet. – Weiterhin lassen sich Coaching-Varianten unterscheiden mit Bezug auf verschiedene Merkmale des Coachs (z.B. organisationsinterne oder –externe Coaches oder die Führungskraft als Coach) sowie durch die Verbindung von Coaching mit anderen Personalentwicklungsformen (z.B. coaching-basiertes Training, coaching-basierte Fachberatung, coaching-basierte Workshops) finden.

Kosten


Der Preis für Coaching bestimmt sich mit Bezug auf Stunden- oder (Halb-)Tagessätzen und weist eine extreme Spannweite von 50 bis 1.400 Euro pro Stunde. Das Gros liegt zwischen 100 und 200 Euro. Geht man von einer durchschnittlichen Gesamtdauer von 15 Stunden und einem durchschnittlichen Stundensatz von 150 € aus, kostet das Coaching einer Person (ohne Mwst. und Spesen) durchschnittlich 2.250 €. Wichtigste Faktoren für die Höhe des Preises sind das Marktsegment (Privatzahler oder Organisationen/Unternehmen als Auftraggeber), die Zielgruppe (Topmanager, höhere, mittlere, untere Führungskräfte oder Fachkräfte) und der Ruf bzw. die Qualifikation des Coachs. Durch die zusätzliche Nutzung von virtuellem, d.h. online-gestütztem Selbst-Coaching ist es möglich, das Zeitvolumen personalen Coachings und damit die Kosten für den Gesamtprozess bei gleicher Qualität deutlich zu senken.

Team


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

(Deutsch) Mental Health


(Deutsch) Blog


 

(Deutsch) Presse


(Deutsch) Kompetenzen


(English) zur Person


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Beispiel-Seite


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Tätigkeiten als Sprecher und Schauspieler


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Joachim Nusch Joachim Nusch – Klar sprechen und mitten ins Herz treffen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Führen mit Persönlichkeit


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Medientraining & Coaching


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Stimmtraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Voice training – speech coaching and leading with personality


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hamburger Abendblatt vom 17. Oktober 2009:


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Übersicht der Serviceleistungen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) aktuelle Termine 2011


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(Deutsch) Arbeit als Verkauf,- und Führungskräftetrainer


Sobre


El Orador – El Charisma Coach


 

(Deutsch) Titelthema im Ayurvedajournal 3/2010: «Astrologie als Blindtext»


(Deutsch) Termine


Es ist Zeit für ein neues spirituelles Zeitalter. Entdecken und entschlüsseln Sie das Geheimnis der uralten vedischen Wissenschaften, von der vedischen Astrologie und Meditation. Erlangen Sie die Befähigung die universellen Geheimnisse und Kräfte zu nutzen. Lernen Sie, wie man Erfolg und Glück im Leben anzieht und Dinge tut, die einen glücklich machen, wie man beginnt das Bedürfnis des Egos nach Kontrolle und Manipulation fallen zu lassen und unendliche innere Ressourcen aktiveren kann. Die Grundlage für alles was wir ersehnen, wovon wir träumen, ist die Entwicklung der Beziehung und Verbindung zu den universellen Naturgesetzen. Das Herstellen des inneren Kontakts zu den Kräften des Universums, die wir so lange verloren hatten.

(English) Kontakt


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Die Audio-Visitenkarte für Ihr Unternehmen:


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Skype-Training


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Telefontraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Mit Stimme und Sprache effizienter verkaufen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hochdeutsche Standardlautung


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Dialektreduktion


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Work-Life Balance Seminarreihe


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Bewerbungstraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Präsentationstraining mit Video-Unterstützung


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Interviewtraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Philosophie


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hörbeispiele


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(Deutsch) Kontakt (löschen)


 

(English) Referenzen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

Charlas


Inspiration, Motivation und Empowerment

  • Motivation, Kreativität, Leistung, Erfolg
  • Charisma und Wirkungssteigerung
  • Persönlichkeits- und Teambildung
  • Zeitmanagement, Work-life-balance
  • Gehirnpotentialentwicklung und Begeisterung
  • Glück, Lebenseinstellung
  • Info-, Edutainment mit Witz und Amor


Zukunft / Trends / Zeitqualität

  • Was folgt dem mechanischen Weltbild?
  • Die Zukunftsgesellschaft
  • Die Lern-, und Wissensgesellschaft
  • Die Zukunft Europas
  • Die Zukunft der Erde
  • Neue Wege der Wissensvermittlung
  • Bildung der Zukunft | Zukunft der Bildung
  • Innovationen / Forschung / Trends
  • Wohnen / Leben / Arbeiten – Wirtschaft / Strukturen,  Finanzen, Vernetzung, Abhängigkeiten
  • Zukünftige Modelle einer nachhaltigen Unternehmenskultur
  • die Veränderungsgesellschaft

Gesundheit – Work Life Balance / Komplementärmedizin

  • Ernährung, Anti-Aging, Fitness, Yoga
  • Glück, Freude, Angst
  • Prinzipien des Dauerhaften Glücks in Beziehungen
  • psychologischen Aspekte der Gesundheit
  • Lebensplan und Lebenssinn
  • Zenit des Lebens, Zeit der Verwirklichung
  •  Ayurveda
  • Meditation für geistig frische Menschen und Balance im Leben
  • Tod – Die Hoch-Zeit des Lebens – Erkenne, dass das Leben ein Fluss ist

 




Vortragsthema 1 Neues Denken, neues Bewusstsein, neues Leben Neuvernetzung unseres Gehirns durch Begeisterung, Yoga und Meditation Ist das Gehirn nur zum Denken da, oder wie weit beeinflusst es unsere Realität? Für die herkömmliche Wissenschaft galt lange die These, das Gehirn des Menschen sei nur ein Muskel, ähnlich einer Maschine unveränderlich und ohne Entwicklungspotentiale. Dieser Mutmaßung widersprechen mittlerweile neue Erkenntnisse. Zentrales Thema dieser faszinierenden Entwicklung zeigt, wie und in welchem Maße innere Zustände, Gedanken und Emotionen unser Gehirn beeinflussen und welche Beziehung zur Spiritualität besteht. Untersuchungen zu kineseologischen und meditativen geistigen Techniken belegen: Wir können Depressionen in Glück oder Freude verwandeln und Aggressionen in Empathie und Verständnis. Dies bedeutet: Wir sind nicht Opfer unserer genetischen Anlagen oder unseres Schicksals, sondern selbst verantwortlich für unser Denken, Fühlen und Sein. Erst durch eine erhöhte Ordnung in Körper und Geist und eine inspirierte Lebensweise, bekommen wir die Fähigkeit zum Hauptgestalter unserer Realität zu werden.     Vortragsthema 2 Entwicklung von Charisma – die Magie der Verzauberung   Das Ziel eines gesunden sozialen Verhaltens liegt in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Geben und Nehmen. Einer Win-Win Situation, die einen gemeinsamen Vorteil bringt. Die grundlegende Qualität einer vorteilhaften und charismatischen Verhaltensweise besteht darin, sich mit Wärme und Aufrichtigkeit zu begegnen. Einer Zusammenkunft im Sinne von Werthaftigkeit, sich im Geist des Miteinander zu treffen, um zu geben und zu teilen. Würde sich unsere Gesellschaft in diesem Denken und positiven Auftreten zusammenfinden,könnte das zu einem vorteilhaften Nutzeffekt in jedermanns Leben führen. Das mag phantastisch oder sogar magisch klingen, aber es ist qualitativ die höchste Stufe und erstrebenswert in der Entwicklung unserer Softskills.   Wenn sich Menschen im Sinne des „Prinzip des Gebens“ treffen, mit der Absicht das Beste zu ermöglichen, werden Beziehungen positiver und eine Grundlage gegenseitiger unterstützender Kraft schaffen. Sobald ein Zusammenkommen mit einer erwartenden Grundeinstellung stattfindet und dem Ziel sich zu bereichern, oder nur den eigenen Vorteil im Auge zu haben, wird niemand bereit sein zu geben. In diesem Fall empfangen weder der Eine und noch der Andere etwas. Beide Seiten verlieren. Das unvermeidliche Ergebnis ist Enttäuschung, Frustration, Ärger, langfristige Unzufriedenheit und Reibungsverluste. Eine Beziehung auf der Grundlage gegenseitigen Gebens, ist für jeden zufriedenstellend. Nicht nur, dass der Empfänger erhält (wenn beide geben, dann erhalten beide), auch der Geber profitiert gleichsam.   Erich Fromm in seinem Klassiker über die Liebe „Die Kunst des Liebens“ schrieb im Jahre 1956 : „Die Liebe ist aber nicht nur ein Geben, ihr «aktiver» Charakter zeigt sich auch darin, dass sie in allen ihren Formen stets folgende Grundelemente enthält: • Fürsorge • Verantwortungsgefühl • Achtung vor dem anderen und • Erkenntnis Liebe ist der sorgsame Umgang mit dem Leben und das Fördern dessen, was wir lieben. „Fürsorge, Verantwortungsgefühl, Achtung und Erkenntnis stehen miteinander in engem Zusammenhang. Sie bilden ein Syndrom von Einstellungen, die beim reifen Menschen zu finden sind, das heißt bei einem Menschen, der seine eigenen Kräfte produktiv entwickelt hat, der nur das haben will, was er sich selbst erarbeitet hat, der seine narzisstischen Träume von Allwissenheit und Allmacht aufgegeben und die Demut erworben hat, die auf einer inneren Stärke beruht, wie sie nur echtes produktives Tätigsein geben kann.“ Stellen wir uns einmal vor, wie positiv sich eine solche Haltung sich auf unsere vertrauten Beziehungen auswirken kann. Dieses gebende Prinzip lässt sich auf alle unsere gesellschaftlichen Ebenen anwenden. Warum sind wir nicht bereit dazu, in allen Lebensbereichen so viel zu geben und zu teilen wie wir nur können? Unseren Eltern, unseren Kindern, unseren Schülern und Lehrern, unseren Freunden, unserem Arbeitgeber, unseren Mitarbeitern.   Weshalb fällt es uns so schwer freiwillig und freundlich denjenigen zu geben, die uns Leistungen zukommen lassen und sich um unsere Bedürfnisse sorgen, wie unser Arzt und Zahnarzt, der Briefträger, der Klempner und die Person an der Supermarktkasse oder dem Müllmann? Entscheiden wir uns für eine neue Haltung. Erzeugen wir eine leichte Veränderung in unserer Handlungsweise. Beweisen wir, dass wir in der Lage sind, mit unserer Arbeit nicht nur als einziges Ziel haben, Geld zu verdienen, sondern unser Tun auch auf einen höheren Zweck ausgerichtet ist und wir anderen gut tun! Es geht nicht um gewaltige oder monströse taten. Die Absicht darf dabei nicht sein sich ein Ehrendenkmal zu setzen.   Alles was man braucht ist manchmal nur ein Lächeln, ein freundliches, bejahendes Wort, oder ein aufrichtiges «Danke sehr!» Mutter Teresa sagte dazu, «Wir können kleine Dinge mit großer Liebe tun.» Als ich im Februar 2012 ihr Haus in Kalkutta besuchte, war ich tief berührt von ihrem Werk und ihrer Hingabe an die Menschheit. Sie war ein großes Vorbild für das Geben von Liebe und lebenslanger Einsatzbereitschaft für diese Maxime.   Eines ihrer wundervollsten Zitate lautet: „Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist. Diese Lebensregel des Gebens sollte allerdings in Ausgewogenheit geschehen. In unseren engen Beziehungen heutzutage kann das Gleichgewicht sonst sehr schnell verloren gehen. Die Herausforderung besteht jedoch auch darin, dass stets von beiden Seiten gleich viel gegeben wird, ohne eine Erwartung damit zu verbinden. Im ausgereiften Zustand der menschlichen Entwicklung, wenn das volle geistige Potential in einen höheren Zustand des Bewusstseins übergeht, ist ein Leben des Gebens völlig spontan. Zum gegebenen Zeitpunkt benötigt ein unabhängiger und selbstbestimmter Mensch nichts mehr von anderen. Aus seinem überströmenden Herzen, lässt er andere an seinem Zustand innerer Fülle grenzen-, und bedingungslos teilhaben. Ein glaubwürdiges und wahrhaftes Gefühl des Gebens, kann nur aus einer Ebene von Erfüllung entstehen. Nur ein zufriedener Geist und ein überfließendes Herz kann gebend sein. In dieser einzigartigen Lebenssituation und dem Zustand von Ganzheit, erkennt der Verstand, was es bedeutet Gebender zu sein.   Ein meditierender Lebensberater entdeckte dies in seinem eigenen Leben. «Wie kann ein Mensch Liebe geben, wenn er sich nicht selbst liebt? Wie kann ein Mensch Frieden und Harmonie in seine Umgebung bringen, wenn er nicht zuerst selbst friedlich und harmonisch ist? Es ist unglaublich wichtig den Geist zu einem allumfassenden Bewusstseinszustand zu führen. Dieser Zustand ist gekennzeichnet durch eine zugrunde liegende Qualität von Verbundenheit, Einigkeit, Glück, fortdauernder Heiterkeit und Frohsinn. Wenn dieses Bewusstsein erlangt ist, dieser Enthusiasmus und diese Leichtigkeit im Herzen, beginnt man ganz natürlich Liebe und Begeisterung in seiner Umgebung auszustrahlen. Das ist der Anfang für ein authentisches Charisma. Einer „aus Wohlwollen gespendete Gabe“, die dem Menschen eine wirkliche Größe und gewinnende Ausstrahlung verleiht.     Sie erhalten den Schlüssel zu mehr Einfluss in Ihrem Leben, wie Sie Menschen und Gruppen positiv beeinflussen können und Ihren Wirkungskreis vergrößern.   «Zu Wissen und nicht zu umzusetzen ist nicht zu wissen!»   Buchen Sie diesen Charisma-Vortrag oder auch als Inhouse Seminar, zur Verbesserung Ihrer, oder der Ihrer MitarbeiterInnen, sozialen Kompetenzen und zur Steigerung Ihres Charisma im Beruf und im Leben.         Vortragsthema 3 Leben und Tod. Zwei schöpferische Abschnitte der Existenz im Jetzt!   Gerade im Angesicht des Todes und dann wenn er nahe an uns herantritt: Wie sollen wir im Angesicht des Todes leben?   Ein großer Zen-Meister erzählt dazu folgendes Gleichnis: Ein Mann war auf der Wanderung durch den dichten Dschungel. Plötzlich sprang ein Tiger aus dem Gebüsch. Der Mann rannte davon, doch das wilde Tier folgte ihm. Der Mann rannte und rannte. Er kam an eine Klippe. Dort ergriff er in seiner Verzweiflung eine wilde Weinrebe und sprang über den Rand. Nun hing er an der Weinrebe, voller Angst. Unter ihm konnte er auch noch einen zweiten Tiger entdecken, der nach oben zu ihm hinauschaute und nur darauf wartete, ihn fressen zu können. Über ihm stand der andere Tiger und starrte ihn aus gelben Augen grimmig an. Die Weinrebe gab ein Stückchen nach und der Mann konnte sehen, dass sie kurz davor war, zu reißen. Dann fiel sein Blick auf eine saftige Weintraube gleich vor seiner Nase. Während er sich mit der einen Hand weiter festhielt, pflückte er sich eine Traube und steckte sie in den Mund. Wie köstlich sie schmeckte! Veränderung ist ein Teil des Lebens und der Entwicklung der Seele, ein Teil des Todes, ein Teil der Evolution ohne die es keine neuen Schöpfungen gäbe. Tod ist ein anderes Wort für Leben, den Leben ist grenzenlos, ohne Ende und ohne Anfang. „Geh hin, geh hin auf den alten Pfaden der Vorfahren, denn sie wissen um den Maskenball der Seelen auf dieser Welt“ hängt mit dem Thema des Todes zusammen. Der Tod ist eigentlich nur ein langer Schlaf vor der nächsten Wiedergeburt. Er ist nichts endgültiges, unwiderrufliches, sondern nur ein Zustand zwischen den einzelnen Leben auf dieser Erde und Existenzen in anderen Seins-Formen. Atman, die in uns ruhende unveränderliche Seele, ist ein Funke, der das ganze Universum durchdringenden Schöpferkraft des Schöpfers. Dieses Atman selbst ist für den menschlichen Geist unfassbar, weil es unpersönlich, unendlich und unbeweglich ist. Es stellt kein eigenes Wesen dar, deshalb ist es nicht fassbar. Wir können uns diese Qualität aber wie das Sonnenlicht auf einer Wasseroberfläche vorstellen. Das Atman hingegen kann eigentlich nur dadurch erklärt werden, was es nicht ist. Man kann es nicht berühren, daher auch nicht zerstören. Es leidet und es stirbt daher auch nicht. Man kann es sich als das Unsterbliche im sterblichen Leib vorstellen. Eigentlich ist auch Atman für den gewöhnlichen Menschen nicht fassbar.   Durch Meditation, Askese und Yoga kann man es jedoch erreichen. Dieses Atman nutzt den Zustand des Todes, um von einem Körper auf den andern überzugehen. Es sucht sich die irdische Hülle, die für seinen nächsten Aufgaben im kommenden Leben am geeignetsten ist. Das Bewusstsein aber schläft in diesem Zustand. Daher kommt es auch, daß wir zwar Talente und Fähigkeiten haben, deren Herkunft die Schulwissenschaft nicht erklären kann, wir uns aber normalerweise auch nicht bewusst an ein vorangegangenes Leben erinnern können. Die Sinne ziehen sich zurück, wie die Natur und das Pflanzenreich sich im Winter in die Stille in die Ruhe begibt. Nur der Körper stirbt, das unsterbliche und unzerstörbare Selbst eines jeden Wesens aber wechselt seine irdischen Hüllen so wie sie Kleider wählen, die einem bestimmten Anlass angemessen sind.   Deshalb wenden sich die Brahmanen beim Begräbnisritual auch an das Atman und sagen: „Geh hin, geh hin auf den alten Pfaden der Vorfahren, denn sie wissen um den Maskenball der Seelen auf dieser Welt.“ „Einst wurde ein junger Brahmane von seinem zornigen Vater ins Jenseits gesandt. Er war der erste Mensch, der das Reich des Totengottes Jama besuchte. Der Totengott war ein viel beschäftigter Mann und beachtete den Brahmanen nicht. Später erkannte er seine grobe Unhöflichkeit und gewährte dem Brahmanen als Ausgleich drei Wünsche. Als der junge Mann dann den dritten Wunsch nennen sollte, bat er Jama, ihm das Geheimnis des Todes zu enthüllen. Jama antwortete, das der Tod nur ein Trugbild ist, dass in die Welt kam, weil die Menschen ihre Kenntnis von der Unsterblichkeit ihre Seelen vergessen haben. Sie wissen nicht mehr, dass die Seele nicht mit dem Körper stirbt. Jama erklärte dem jungen Brahmanen, dass sich der Tod überwinden lässt, wenn es gelingt, das eigene Selbst zu überwinden und zu transzendieren.“   Die große Wirklichkeit dieses Themas, die sich dem Verstand dahinter verbirgt, wird erst durch die Praxis tiefer Meditation, innerer Erkenntnis und bewusstem spirituellen Handeln im Leben entfaltet. «Das Eingehen in das Nirvana ist, wie wenn ein Tropfen Wasser im Meer versinkt.»       Vortragsthema 4 Wissen Sie, was Ihnen wichtig ist?   Haben Sie sich eigentlich schon einmal gefragt, was Ihnen im Leben wirklich wichtig ist? Also was für Sie persönlich die größte Bedeutung hat? Viele antworten hier «Liebe», «Meine Familie» oder «Gesundheit», andere sagen so etwas wie «Geld», «Erfolg» oder «Gott». Aber was ist es für Sie? Was ist für Sie das Wichtigste in Ihrem Leben? Um dahinter zu kommen, können Sie sich z.B. die folgenden Fragen stellen: Was schätze ich am meisten in meinem Leben? Was würde ich niemals aufgeben? Was würde mir am meisten weh tun, wenn ich es verlieren würde? Wofür würde ich kämpfen, wenn diese Sache in Gefahr wäre? Wenn Sie herausgefunden haben, was Ihnen am wichtigsten im Leben ist, dann möchte ich Sie zu einer weiteren Frage einladen. Betrachten Sie doch einmal Ihr alltägliches Verhalten und fragen sich: Tue ich eigentlich etwas für das, was mir am wichtigsten ist? Es gibt Leute, die behaupten steif und fest, ihre Familie wäre das Wichtigste, aber sie verbringen täglich 12 Stunden im Büro und sehen ihre Familie kaum. Hier ist wohl eher Geld, Sicherheit, Pflichtgefühl oder Anerkennung das Wichtigste. Es gibt Menschen, die sagen, dass ihnen Liebe am wichtigsten ist aber sie verhalten sich anderen gegenüber intolerant oder aggressiv. Wie sieht das bei Ihnen aus? Stimmt Ihr tägliches Verhalten mit dem überein, was Ihnen eigentlich wichtig ist? Oder eher nicht? Es erfordert natürlich schon ein bisschen Mut, dahin zu schauen. Wenn Ihr Verhalten nicht mit Ihren Werten übereinstimmt, dann ist jetzt vielleicht eine gute Gelegenheit, Ihr Verhalten oder Ihre Selbsteinschätzung zu korrigieren. Entweder Sie ändern Ihr Verhalten, damit das, was Ihnen wirklich wichtig ist, endlich den notwendigen Raum bekommt. Oder Sie gestehen sich zu, was Ihnen wirklich wichtig ist, denn wem nützt es schon, wenn Sie sich selbst etwas vormachen? Zu wissen, was einem wichtig ist und wirklich danach zu leben, das ist ein Puzzleteil auf dem Weg zu einem glücklichen und zufriedenen Dasein. Also frage ich Sie noch einmal: Was ist Ihnen wirklich wichtig?     Vortragsthema 5 Begeisterung, Motivation, Realisation   Wie unsere Haltungen unser Fühlen, Denken und Schaffen beeinflussen und wie wir durch neue positive Haltungen zu mehr Erfolg, Glück und Zufriedenheit kommen   „Alles Wissen ist leer, wenn man nichts damit tut. Und alles Tun ist leer, wenn ihm die Liebe fehlt. Was Ihr jedoch mit Liebe tut, das nährt Euer innerstes Wesen. Es verbindet Euch untereinander und so auch mit Gott. Und was heißt es, die Arbeit mit Liebe zu tun? Es heißt, allen Dingen einen Hauch Eueres Geistes einzuflößen. Webt jedes Tuch mit dem Faden des Herzens, als solle es Eure Liebsten umhüllen. Baut jedes Haus mit Zuneigung, als solle Eure eigene Familie darin wohnen. Sät jeden Samen mit Zärtlichkeit und erntet mit Freude , als sollten Eure Liebsten die Früchte essen. Arbeit ist sichtbar gemacht Liebe.“ Kalil Gibran.     Vortragsthema 6 Spiritualität und geistiges Potential. Vom Glauben zur Wissenschaft       Vortragsthema 7 Astro-logisch, fröhlich und komisch Sternenwissen mal humorvoll. Ein heiterer und kurzweiliger Vortrag über Sie und Ihre Licht-, und Schattenseiten.       Mögliche Themen:     Zukunft, Megatrends, Zeitqualitäten. Burnout – Krankheit oder Chance – Die Balance zwischen Ruhe und Aktivität Ethik und Kultur im Leben und Business – Ausblick auf Dynamiken und Potentiale Wirtschaftliche, soziale und politische Tendenzen Finanzastrologie – Wirtschaften im Einklang mit physikalischen Gegebenheiten und Prinzipien Yoga und Wirtschaft Tod, die Hoch-Zeit des Lebens. Erkenne, dass das Leben ein Fluss ist

(English) Trainerprofil


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Vita


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Die Stimme


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(Deutsch) Geistige Grundhaltung


 

(Deutsch) Podcasts


(Deutsch) Referenzen


Manager und Trainer der Krauthammer International AG, Genf. E Commerce und E Business, Projekttrainer für ShopMaker AG Zürich, Worldplan GmbH Köln, Shopcard Epayment-Schulungen, Projektleitung Aufbau Abteilung ShopMaker Education für Deutschland, Schweiz, Österreich, England. Exklusiv Verkauf,- und Führungskräftetrainer bei Global Entrepreneurs Network, Köln/Tampa, FL USA im Bereich der Fachhändlerausbildung, CIMC, Certified Internet Marketing Consultant, CeBIT Messetraining, Partner der Winner’s Edge GmbH Trainer- und Beraternetzwerk, Geschäftsführer und Gründer der PROAKTIV LEARN GMBH, Köln, Tochter der PROAKTIV Management AG, München. Branchen- und unternehmensspezifische Lösungen für integrierte Bildungssysteme, interaktives und prozessorientiertes Lernen. Beratung zum Einsatz von E Learningprogrammen (CBT/WBT) in Unternehmen, CBT Call Center-Agent u.a.Senior Consultant e Learning Projekte/Key Accounts Niederlassungsleitung West, Metatrain Lernsoftware GmbH / Inline AG, Regionalleiter Friends & Business Club Köln,  – freier Referent im Synergie Network, Entwicklung eines HR Diagnostik Tools.

Organisation und Durchführung von internen Veranstaltungen, Changemanagementprozessen und Seminaren für Unternehmen und Mitarbeiter für:


  • Henkel
  • Thyssen-Schulte
  • Jacobs
  • Scipio- Atlanta
  • Textar
  • Illbruck
  • Opel Dello
  • Stihl
  • Greven’s & Bechthold
  • Deutsche Postreklame
  • Oracle
  • Tepper Aufzüge
  • Edelhoff Entsorgung GmbH
  • GC Hahn & Co
  • Burmah Oil
  • Bran + Luebbe GmbH
  • MSK Verpackungen GmbH
  • Wim Vos Transporte
  • Giant
  • Compudent
  • Heuer ISG
  • Hameico
  • Landesbank Lübeck
  • UBS AG
  • Roland Frucht GmbH
  • Deutsche Post AG – Euro Express
  • Lufthansa
  • Aachen Münchner Versicherungsgruppe
  • Gerling
  • Shopmaker AG
  • Hunziker
  • GEN
  • Inline AG/Metatrain GmbH
  • STOP OVER REISEN GmbH
  • Proactiv Holding AG
  • Sanacare GmbH
  • Accorhotels
  • Mercure
  • Avnet Technology Solutions GmbH
  • Karstadt
  • Universidad de Barcelona
  • und andere

(Deutsch) Trainerprofil


(Deutsch) Vita


(English) Übersicht der Seminarbausteine (Gruppen- und Einzeltraining)


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Übersicht der Seminarbausteine (Gruppen- und Einzeltraining)


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Work-Life Balance Seminarreihe


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Work-Life Balance Seminarreihe


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Übersicht der Seminarbausteine (Gruppen- und Einzeltraining)


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Die Stimme


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Philosophie


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hörbeispiele


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Referenzen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Tätigkeiten als Sprecher und Schauspieler


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Trainerprofil


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Vita


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) zur Person


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Joachim Nusch Joachim Nusch – Klar sprechen und mitten ins Herz treffen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Interviewtraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Übersicht der Seminarbausteine (Gruppen- und Einzeltraining)


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hörbeispiele


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Philosophie


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Die Stimme


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Referenzen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Tätigkeiten als Sprecher und Schauspieler


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Vita


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Trainerprofil


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) zur Person


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Joachim Nusch Joachim Nusch – Klar sprechen und mitten ins Herz treffen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Interviewtraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Führen mit Persönlichkeit


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Präsentationstraining mit Video-Unterstützung


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Bewerbungstraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Dialektreduktion


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hochdeutsche Standardlautung


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Medientraining & Coaching


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Stimmtraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Telefontraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Mit Stimme und Sprache effizienter verkaufen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Voice training – speech coaching and leading with personality


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Skype-Training


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Übersicht der Serviceleistungen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) aktuelles Titelthema im Focus: «Stimme macht Erfolg»


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hamburger Abendblatt vom 17. Oktober 2009:


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hamburger Abendblatt vom 3. September 2008:


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Kontakt


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Stimmtraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Präsentationstraining mit Video-Unterstützung


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Führen mit Persönlichkeit


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Bewerbungstraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Work-Life Balance Seminarreihe


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Dialektreduktion


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hochdeutsche Standardlautung


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Medientraining & Coaching


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Telefontraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Mit Stimme und Sprache effizienter verkaufen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Skype-Training


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Voice training – speech coaching and leading with personality


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Übersicht der Serviceleistungen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Die Audio-Visitenkarte für Ihr Unternehmen:


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) aktuelles Titelthema im Focus: «Stimme macht Erfolg»


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hamburger Abendblatt vom 17. Oktober 2009:


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hamburger Abendblatt vom 3. September 2008:


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) aktuelle Termine 2011


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) aktuelle Termine 2011


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Kontakt


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Kontakt


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hamburger Abendblatt vom 3. September 2008:


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hamburger Abendblatt vom 17. Oktober 2009:


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Die Audio-Visitenkarte für Ihr Unternehmen:


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Übersicht der Serviceleistungen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Voice training – speech coaching and leading with personality


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Automatisch gespeicherter Entwurf


(English) Telefontraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Mit Stimme und Sprache effizienter verkaufen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Interviewtraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Interviewtraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Medientraining & Coaching


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hochdeutsche Standardlautung


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Dialektreduktion


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Bewerbungstraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Work-Life Balance Seminarreihe


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Präsentationstraining mit Video-Unterstützung


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Führen mit Persönlichkeit


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Stimmtraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Stimmtraining


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Übersicht der Seminarbausteine (Gruppen- und Einzeltraining)


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Die Stimme


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Philosophie


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hörbeispiele


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Hörbeispiele


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Referenzen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Tätigkeiten als Sprecher und Schauspieler


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Tätigkeiten als Sprecher und Schauspieler


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Trainerprofil


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Automatisch gespeicherter Entwurf


(English) zur Person


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) zur Person


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Automatisch gespeicherter Entwurf


(English) Joachim Nusch Joachim Nusch – Klar sprechen und mitten ins Herz treffen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

(English) Joachim Nusch Joachim Nusch – Klar sprechen und mitten ins Herz treffen


Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense.

_copyright_text Joachim Nusch - Theme by Pexeto